News:


Niendorf: Fehlalarm

Die ersteintreffenden Kameraden konnte den nachrückenden Kräften bereits auf dessen Anfahrt Entwarnung gegeben, am vermeintlichen Brandort konnte kein Rauch oder Brand ausgemacht werden. Nach kurzer Absprache vor Ort wurde wieder abgerückt.

Veröffentlicht in Einsatz, FF Bannesdorf

Wehrführer mit Ecken und Kanten geht

FEHMARN – Die schlechte Nachricht: Die Bannesdorfer Wehr hat keinen regulär gewählten Ortswehrführer. Die gute Nachricht: Die Bannesdorfer Wehr hat einen beauftragten Ortswehrführer. 

Dazu wurde Andreas Schacht von Gemeindewehrführer Volker Delfskamp im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Bannesdorfer Wehr am Sonnabend bestellt, nachdem der bisherige Wehrführer Rolf Möller drei Jahre vor Beendigung seiner regulären Amtszeit zurückgetreten war. – Geplant von langer Hand. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Bildergalerie, FF Bannesdorf, Veranstaltung

Bannesdorf: Unwettereinsatz

In Bannesdorf ist ein Keller mit Wasser vollgelaufen. Die vorhandene Pumpe wurde reaktiviert und der Keller mit dem Wassersauger gereinigt.

Veröffentlicht in Einsatz, FF Bannesdorf

Niendorf: Kleinbrand

Niendorf – das hätte auch viel schlimmer enden können: in der Nacht zum Mittwoch rückte auf Fehmarn die Freiwillige Feuerwehr Bannesdorf aus. Alarm geschlagen hat ein Ehepaar aus Niendorf, nachdem im Wohnzimmer ihres Einfamilienhauses eine Kerzenpyramide in Brand geraten war. Dabei waren sie sich nach Polizeiangaben sehr sicher, sie ordnungsgemäß gelöscht zu haben, bevor sie gegen Mitternacht zu Bett gingen. Doch kaum eine Stunde später wurde die Ehefrau auf dem Brandgeruch aufmerksam und alarmierte gegen 0.40 Uhr sofort die Einsatzkräfte.

Das Feuer selbst war schnell unter Kontrolle, am Gebäude entstand kein Schaden. Zerstört wurde allerdings die Kerzenpyramide und der Holztisch, auf dem sie stand. Laut Polizei soll der Schaden bei 5000 € liegen. Die Eheleute übernachtet nach diesen großen Schreck aber vorsichtshalber bei Nachbarn.

Quelle: Lübecker Nachrichten vom 12. Januar 2017

Veröffentlicht in Einsatz, FF Bannesdorf

Klausdorf: Unwettereinsatz

Auf der Zufahrt zum Campingplatz Klausdorf, wurde ein Wohnmobil von einer Windböe in den Seitenstreifen gedrückt. Das Wohnmobil wurde von zwei Kameraden mit Hilfe eines Treckers aus dem Graben gezogen.

Veröffentlicht in Einsatz, FF Bannesdorf