Staberhuk – Fehlalarm

Beim Eintreffen am Einsatzort konnte kein Brand festgestellt werden. Auf Rückfrage bei der Leitstelle, wo der Alarm der Brandmeldenlage ausgelöst wurde, wurde uns übermittelt, dass der Melder im Batterieraum ausgelöst hatte. Da kein Schlüssel für das Versorgungshaus vorhanden war, musste das Schloß aufgebrochen werden.
Im Versorgungshaus befinden sich das Notstromaggregat, ein Tank, die Steuerung für den Leuchtturm und der Batterieraum. Im Batterieraum konnte nicht festgestellt werden, warum der Melder ausgelöst hatte. Der Melder wurde ausgeschaltet.
Unterstützt wurde der Einsatz durch den Inselbauhof mit einem Radlader und einem Unimog mit Räumschild, die die Schneewehen auf dem Weg zum Leuchtturm beseitigen mußten.