Fehmarn Pferde-Festival – Kollektives Kräftemessen am langen Tau

Fehmarn – Finalsieger bei der 3. Meisterschaft im Tauziehen beim diesjährigen Fehmarn-Pferde-Festival wurde die Mannschaft des Puttgardener Unternehmens von Schönfels.

Im Halbfinale siegte sie gegen die Mannschaft des Unternehmens Fehmarn  Cycling. Im Finale dann gegen das Team der Freiwilligen Feuerwehr Bannesdorf.

Die Qualifikationskämpfe für das Halbfinale fanden bereits am Freitagabend statt. Qualifziert hatten sich schließlich alle vier angemeldeten Mannschaften. Somit war die Vorrunde gewissermaßen nur “ein Vorglühen”.

Vorrunde, Halbfinale und Finale waren auf dem Hauptturnierplatz für Zuschauer unter Wettbewerbsteilnehmer eine besondere Gaudi. Die Mannschaften, die allesamt barfuß antreten mussten, kam beim kollektiven Kräftemessen alles.

Gute Siegeschancen hatten die Teams, die nicht nur starke Oberarme vorzuweisen hatten, sondern auch taktisch klug vorgingen. Gemeinsames ziehen im Takt und gute Kräfteeinteilung waren von Vorteil.

Etwas entkräftet, aber überaus glücklich, war die Siegermannschaft des Unternehmens von Schönfels. Ebenfalls stolz auf dem zweiten Platz waren die Kameraden der Bannesdorfer Wehr, die im Jahr zuvor noch als Sieger hervorgegangen waren.

Den Dritten Platz belegte die Mannschaft von Fehmarn Recycling, den vierten Platz das Team vom Kaufhaus Stolz. Alle vier Mannschaften, die beim Tauziehen an den Start gegangen waren, erhielten Gutscheine für einen Restaurantbesuch im Burg Hotel-Restaurant “Burg Klause” im Gesamtwert von 250 €.

Quelle: Fehmarnsches Tageblatt vom 29. Juni