Meeschendorf – Fehlalarm

Zu einem Fehlalarm kam es gestern um 9:01 Uhr. Die Feuerwehren Meeschendorf wurde mit dem Alarmstichwort “Feuer Mittel” alarmiert.  Das vermeintliche Feuer stellte sich als angemeldetes Feuer heraus. Es wurde Knickholz unter Aufsicht verbrannt. “Es wurde niemand verletzt, sodass wir schnell wieder einrücken konnten”, bilanzierte Wehrführer Björn Wilder.

Quelle: Fehmarnsches Tageblatt vom 06. Juni 2015