Puttgarden – Umwelteinsatz und Herzinfarkt eines Feuerwehrmannes

Schleswig-Holstein – Insel Fehmarn – Am Dienstag verlor ein aus Dänemark kommender LKW, aufgrund einer Beschädigung des Fahrzeugtanks, im Bereich des Fährbahnhofs Puttgarden ca. 100 Liter Diesel.

Daraufhin wurde die freiwilligen Feuerwehren Puttgarden-Todendorf und Bannesdorf alarmiert und rückten an. Die Polizeibeamten des Bundespolizeireviers Puttgarden nahmen die notwendigen Verkehrslenkungsmaßnahmen war. Kurz nach Beginn der Feuerwehr-Maßnahmen brach ein Angehöriger der freiwilligen Feuerwehr plötzlich zusammen. Erste-Hilfe-Maßnahmen wurden eingeleitet und ein Notarzt sowie ein Rettungswagen angefordert. […] Der Feuerwehrmann kam mit Verdacht auf einen Herzinfarkt in die SANA-Klinik nach Oldenburg.

 Quelle: presseportal.de