Ja, do legst de nieda: Blau-weiße Gaudi mit Bieranstich, Haxe und ‘Huni’s’-Party

Alle guten Dinge sind drei. Ja mei – zum nunmehr dritten Mal feiern die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bannesdorf im Zeichen des blau-weißen Frohsinns und einer Mega-Wiesenstimmung ihr feuchtfröhliches Oktoberfest. Gefeiert wird am 01. Oktober (Sonnabend), dann gibt’s kein Halten mehr, rund ums Domizil der Bannesdorfer Wehr. Um 16 Uhr werden die ‘Vogelberg Musiker‘ aus Grömitz das bajuwarische Fest im hohen Norden mit zünftiger Blasmusik eröffnen. Bei Kaffee und Kuchen kann jeder diesen Musikgenuss auf sich wirken lassen und sich die passende Einstimmung für den Abend holen. Für typisch bayrische Köstlichkeiten sorgen die Schmankerl aus der Küche des Hotel-Restaurants ‘Burg-Klause‘. Von der Haxe über Leberkäse bis hin zu Brezeln und Kräuterspätzle ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Basis für ein zünftiges Oktoberfest dürfte somit geschaffen sein. Denn spätestens zum Anstich des Oktoberfestbieres gegen 18 Uhr sollte jeder Hobby-Bajuware über eine ordentliche Grundlage verfügen, will er, etliche vergnügte Stunden und Bierchen später, einen Kater vermeiden. Ab 19:30 Uhr heizen dann die ‘Huni’s‘  mit ihrem neuen Abendprogramm dem Publikum richtig ein. Mit ihren teilweise eigenwilligen Interpretationen von aktuellen Hits werden die Gäste sicherlich wieder schnell von den Bänken gerissen. Bleibt nur noch eins zu sagen: Die Feuerwehr Bannesdorf freut sich auf alle, die Spaß am Feiern und am Oktoberfest haben.

[…] Quelle: Fehmarnschis Tageblatt vom 26. September 2016

plakat_oktoberfest