Kategorie: Einsatz

Puttgarden: Kiter in Not

  Am frühen Freitagabend, den 06. Oktober 2017, kam das Stichwort ‚Person im Wasser‘ auf die Melder der Feuerwehrleute. Bei Puttgarden war offenbar ein Kiter abgetrieben und hatte sein Board verloren. Die Feuerwehren rückten aus, um dem Wassersportler zu helfen.

Bannesdorf: Fehlalarmierung

Am Einsatzort angekommen ergab eine Erkundung und ein Befragen davor stehender Passanten, dass der Rauchmelder-Alarm aus den auf Kippstellung stehenden Dachfenstern im 1. OG dringt, aber bis jetzt kein Rauch auszumachen war. Nach einer kurzen Brandkontrolle im Wohnungsbereich, dem Ausschalten

Burg: Tragehilfe

Im Rahmen der Vorbereitungen auf das Osterfeuer befanden sich 2 Kameraden mit dem ELW auf einer Bewegungsfahrt. Durch das Hilfeersuchen um eine Tragehilfe für den ASB, wurden die beiden Feuerwehrleute von der Leitstelle angefunkt. Anschließend wurden sie nach Burg beordert, um

Niendorf: Lange Ölspur

Fehmarn – Die Freiwilligen Feuerwehren aus Burg und Bannesdorf mussten gestern Abend gegen 17:30 Uhr ausrücken, um eine Ölspur zu beseitigen. Nach Angaben von Hauke Nerl zog sich die Spur im Ortsteil Burg vom Wulfener Weg über die Osterstraße weiter

Niendorf: Rind im Gatter verfangen

FEHMARN – Dieser tierische Befreiungsversuch endete tragisch: Gestern Nachmittag wurde die Freiwilligen Feuerwehren Puttgarden-Todendorf und Bannesdorf gegen 16 Uhr nach Niendorf gerufen. Ein Rind hatte sich in einem Gatter verfangen. Nachdem die Besitzer vergeblich versucht hatte, es zu befreien, alarmierten