Einsatzgebiet

Die Ostseeinsel Fehmarn lässt sich in vier Bereiche unterteilen. Den Westen, die Mitte, den Stadtteil Burg und den Osten. Der Bereich Osten der Insel umfasst die Feuerwehren Bannesdorf, Meeschendorf und Puttgarden-Todendorf.

Unser Ausrückebezirk umfasst die Stadtteile Bannesdorf, Presen, Klausdorf und Niendorf. Unsere Tätigkeit als Feuerwehr endet allerdings nicht an den Grenzen der Stadtteile, sondern geht weit über diese Grenzen hinaus. Der Campingplatz und die Bio-Gas-Anlage  in Klausdorf liegen außerhalb der Ortschaft. Die E47 verläuft außerhalb der genannten Stadtteile, aber gehört zu unserem Ausrückebezirk.

Darüber hinaus unterstützen wir bei Einsätzen unsere Nachbarwehren Puttgarden-Todendorf, Meeschendorf und Burg. Dadurch vergrößert sich die Einsatzgebiet von Puttgarden bis zum Südstrand und von der E47 bis nach Staberhuk. Fläschenmäßig umfasst somit unser Einsatzgebiet eine Fläsche von 60 km2.

Durch unsere speziellen Aufgaben im Verbund der Inselwehren (Ölschadensbekämpfung, Wasserversorgung über lange Wegstrecken und Licht) ist es möglich, dass wir außerhalb der genannten Bezirke tätig sind und somit auch im Westen der Insel anzutreffen sind.