Katharinenhof – Großbrand

Die Alarmierung zu einem Großbrand in Katharinenhof erfolgte durch die Leitstelle. Um 04:11 Uhr kam die Meldung von der Leitstelle, dass keine weiteren Einsatzkräfte erforderlich sind.

Durch die sehr beengte Schneeräumung auf der Straße nach Katharinenhof konnte die Fahrt nicht abgebrochen und auf der Straße gewendet werden. Da sich der RW und der LF 10/6 kurz vor dem Einsatzort befanden, wurde die Fahrt dorthin ohne Sondersignal fortgesetzt. Vor Ort erfuhren die Einsatzkräfte, dass ein Rauchmelder ausgelöst hatte und ohne weitere Kontrolle die Leitstelle alarmiert wurde.

Kein Brand, also: Fehlalarm.